Home > Saisonkennzeichen

Saisonkennzeichen - Versicherung mit Sonderrabatten ist möglich!

saisonkennzeichen


Für Besitzer eines Motorrads, Wohnmobils oder Cabrios ohne ganzjährige Fahrzeugnutzung, bieten sich eine Saisonzulassung an. Die Saison ist der Zeitraum, in dem das Fahrzeug jedes Jahr zugelassen und versichert ist.

Was ist beim Saisonkennzeichen zu beachten?

Zulassungszeitraum

Mindestens zwei Monate, längstens elf Monate.

Gültigkeit

Beginn der erste Tag des Betriebsmonats, Ende der letzte Tag des Betriebsmonats.
Die Zulassungsdauer wird auf dem Kennzeichen eingeprägt, z.B.: siehe Abbildung rechts (Saisonzulassung vom 1. März bis 31. Oktober des Jahres).
Es ist nicht möglich, für ein Fahrzeug zwei Betriebszeiträume, z.B. von März bis Mai und zusätzlich von September bis Oktober, zu wählen.

Kennzeichen


Betriebszeitraum auf Kennzeichen und Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) angefügt. Mehr als sieben Stellen (Buchstaben und Ziffern) auf einem Kennzeichen sind nicht zulässig.

Besonderheit


Das Fahrzeug gilt auch außerhalb des Betriebszeitraums als zugelassen, nicht außer Betrieb gesetzt. Außerhalb des Betriebszeitraums ist der Zeitraum, der auf dem Kennzeichen und der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) nicht eingeschlossen ist; während dieses Zeitraumes darf das Fahrzeug nicht im öffentlichen Verkehr in Betrieb gesetzt oder abgestellt werden.

Haupt- und Abgasuntersuchung


Wäre eine Untersuchung außerhalb des Betriebszeitraums durchzuführen, so ist die Untersuchung im ersten Monat des nächsten Betriebszeitraums durchführen zu lassen.

Versicherung


Die Versicherung muss durchgehend bestehen.
Teilt der Versicherer der Zulassungsbehörde den Wegfall des Versicherungsschutzes mit, muss die Zulassungsbehörde auch außerhalb des Betriebszeitraums eine Außerbetriebsetzung anordnen. Die Kosten trägt der Fahrzeughalter.

Änderungen


Der Betriebszeitraum kann gebührenpflichtig unter Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein), Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), Bescheinigung, Betriebserlaubnis, der/des Kennzeichen(s) und einer neuen Versicherungsbestätigung mit eingetragenem neuem Betriebszeitraum geändert werden.

Vorschriften


Bei Fahrzeugen mit zugeteilten Saisonkennzeichen gelten grundsätzlich alle Vorschriften, die auf das normale Kennzeichen anzuwenden sind.

Verkauf des Fahrzeugs (Überlassung oder Schenkung)


Die Veräußerungsanzeige (auch außerhalb des Betriebszeitraums) wird zwingend erforderlich. Der letzte eingetragene Halter ist verantwortlich. Sicherer ist eine Außerbetriebsetzung vor Übergabe.

Kfz-Versicherungsvergleich

Saisonkennzeichen - Versicherung mit Sonderrabatten ist möglich!

Sie haben Fragen ? Dann nutzen Sie einfach unser Formular und wir werden Ihnen umgehend Antworten.

Bitte füllen Sie das Formular vollstandig aus und überprufen Sie Ihre Daten nochmals auf Korrektheit
.
Unvollständige oder falsche Daten können die Bearbeitung erschweren oder gar unmöglich machen.
Felder die mit "*" gekennzeichnet sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Falsch oder nicht ausgefüllte Felder setzten das Formular zurück und Sie werden nicht weitergeleitet!


Saisonkennzeichen

Mit Senden akzeptieren/bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.

Bei Fragen zun Saisonkennzeichen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an unter:

fon